Kontaktwunsch:


image

Mit Chartanalyse zum Anlageerfolg?

Donnerstag, 10. Januar 2013|0 Kommentare|Finanzen/Geldanlage, Startseite

Es gibt die Chartanalyse in verschiedenen Formen. Allen gemeinsam ist jedoch der Versuch, mittels historischer Kursverläufe die zukünftigen Entwicklungen von Wertpapieren zu prognostizieren.

Das ist in etwa so, als würden Sie in Ihrem Auto die Windschutzscheibe zukleben und es nur durch den Blick in den Rückspiegel steuern.

„Vergangene Renditen (Verläufe) sind kein zuverlässiger Hinweis auf künftige Erträge.“ Dieser Hinweis steht sinngemäß im Kleingedruckten jedes Fondsprospektes. Das ist wohl kaum Zufall, dass die Kapitalanlagegesellschaften mit dieser Aussage ihre Haftung begrenzen. Nein, sie sind sich des Haftungsrisikos ohne diese einschränkende Aussage absolut bewusst. Dennoch wird die historische Rendite von Wertpapieren immer noch als wichtigstes Werbeargument eingesetzt.

Glauben Sie also nicht alles, was in den bunten Werbematerialien steht!

Bildquellen

  • Finanzanalyse: fotolia: #46776217 - Finanzanalyse © Eisenhans

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

*


 

newspaper templates - theme rewards