Kontaktwunsch:


image

Hundehalterhaftpflicht Vergleich

Hundehalterhaftpflicht Versicherung Vergleich hier direkt online

Eine Hundehalterhaftpflicht Versicherung wird von allen Hundehaltern benötigt. Hunde können eine Körperverletzung z. B. durch Bisse oder Umrennen, einen Verkehrsunfall oder andere Beschädigungen verursachen. Werden Hunde privat gehalten, ist der Halter laut Gesetz für jeden Schaden verantwortlich, den sie verursachen – ohne Rücksicht darauf, ob ihn ein Verschulden trifft oder nicht (Gefährdungshaftung). Nur wenn den Geschädigten/ Verletzten ein eigenes Verschulden oder Mitverschulden trifft, können die Schadenersatzansprüche ausgeschlossen oder eingeschränkt werden.


Als Halter oder Hüter von zahmen Haustieren, gezähmten Kleintieren und Bienen ist man über die Privathaftpflichtversicherung abgesichert. Ausgeschlossen sind jedoch Hunde, Rinder, Pferde und Ponys sowie sonstige Reit- und Zugtiere, wilde Tiere sowie Tiere, die zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden. Diese müssen gesondert versichert werden.
Doch müssen stets alle Hunde oder alle Pferde versichert werden. Tierhalter-Haftpflichtversicherungen werden meist in Verbindung mit der Privaten Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Bei getrennter Versicherung ist es oft schwer festzustellen, ob nun der Halter oder das Tier den Schaden verursacht hat und welcher der Versicherer zuständig ist. An einer Hundeleine, über die z. B. jemand stolpert, hängen meist beide.

Zusätzlich zu den im online Rechner für den Hundehalterhaftpflicht Versicherungen integrierten Versicherungstarifen, können Sie bei mir als unabhängiger Versicherungsmakler noch viele weitere am Markt verfügbaren Angebote erhalten.

Bildquellen

  • hundehalterhaftpflicht vergleich: Fotolia: 45276705 - naughty playful puppy dog after biting a pillow © lunamarina

 

newspaper templates - theme rewards