Kontaktwunsch:


image

Kosten in Rentenversicherungen

Welche Kosten(-arten) sind in Rentenversicherungen enthalten?

 

Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen eine kurze Übersicht der Kosten geben, die in Rentenversicherungsprodukten enthalten sind. Denn auch die Kosten in Rentenversicherungen sind ein wichtiges Auswahlkriterium.

ProvisionstarifeProvisionsfreie Tarife
klass. LV/RVFonds LV/RVklass. LV/RVFonds LV/RV
KostenartDurchschnittRangeDurchschnittRangeDurchschnittRangeDurchschnittRange
α Abschluss + Vertrieb8%4% - ?8%4% - ?0,1%--0,1%--
β Verwaltungskosten4%5,5% - 16%8,5%5,5% - 16%4%3,5% - 7%4%3,5% - 7%
γ Assetgebühr Versicherungnicht zu ermitteln--0,3%0% - 1%0,3%0,2% - 0,5%0,3%0,2% - 0,5%
Kickbackzahlungennicht zu ermitteln0,5%0% - 1,2%fallen i. d. R. nicht anfallen i. d. R. nicht an
κ Stückkosten12€0€ - ?12€0€ - ?12€0€ - ?12€0€ - ?

Dargestellt sind nur die Kosten, die im Versicherungsmantel, also auf Versichererebene anfallen. Für kapitalbildende Lebensversicherungen sehen die Zahlen fast identisch aus. Hinzu kämen lediglich noch die Risikokosten für den Todesfallanteil. Der kann je nach Bedarf und Tarifgestaltung sehr unterschiedlich ausfallen.

Die α- und β-Kosten bemessen sich am Beitrag, wirken sich also auf die Anlagequote aus. Insbesondere die Abschluss- und Vertriebskosten fallen dabei teilweise asymetrisch an. Ein Teil (in etwa der Teil, der als Abschlussprovision an den Vermittler gezahlt wird) wird während den ersten fünf Jahren vollständig abgezogen. Ist dieser Teil getilgt, wird die Anlagequote höher. So entstehen jedoch hohe Opportunitätskosten durch den fehlenden Zinszinseffekt. Jede Dynamisierung des Vertrages führt zu erneuten α-Kosten für den dynamisierten Betrag. Auch bei provisionsfreien Tarifen fallen Kosten an, die buchungstechnisch in den Bereich der Abschluss- und Vertriebskosten fallen. Dies können beispielsweise Kosten für Werbematerial o. ä. sein und fallen nicht wirklich ins Gewicht. Bei provisionsfreien Tarifen wird i. d. R. ein Beratungshonorar berechnet.

Die γ-Kosten sind die Kosten für die Kapitalanlage, die innerhalb des Versicherungsmantels anfallen und beziehen sich auf das Vermögen, mindern somit den Ertrag in Form der Kennzahl Reduction in Yield.

Kickbackzahlungen sind Provisionen der Anlagegesellschaften, die an die Versicherer gezahlt werden.

Hinzu kommen noch die Kosten, die auf Kapitalanlageebene anfallen.

Für klassische Versicherungsprodukte sind diese nicht zu ermitteln.

Bei Fonds-Produkten kommen hinzu die TER, ggf. Ausgabeaufschläge, Performance Fees, Market-Impactkosten, etc.. Je nach Fondszusammensetzung können sich hier die Kosten schnell auf über 5% (Reduction in Yield) summieren.

Bildquellen

  • Kosten Rentenversicherung: Fotolia: 20196769 - Mann liest Vertrag mit Lupe © Henry Schmitt

 

newspaper templates - theme rewards